Zeitschriftenarchiv der "Gerbergasse 18"

Heft 65 - Ausgabe II / 2012

Heft 65 - Ausgabe II / 2012


« zurück


Deutsch-sowjetische Freundschaft

 

 

TITELTHEMA


03 Heinz Voigt – Brüderlich – und auf ewig verbunden
     Zur Geschichte der Gesellschaft für Deutsch-Sowjetische Freundschaft
10 Christian Dietrich – Das Russendorf und seine Hypotheken
     Das Verhältnis von Bevölkerung und Sowjetarmee in Nohra bei Weimar
16 Andreas Bogoslawski – Heimlich durch die „Große Ruhmreiche“
     DDR-Bürger reisen auf eigene Faust durch die Sowjetunion
20 Heinz Voigt – Der DDR- und Sowjetbürokratie ein Schnippchen geschlagen
     Unerlaubt durchs Freundesland – die etwas andere Art zu reisen
22 Gerhard Düsterdick (†) – „Eine folgenschwere Entscheidung“
     Der Versuch eines deutsch-sowjetischen Grenzübertritts


ZEITGESCHICHTE


24 Rainer Erices – Im Dienst des MfS
     Der Jenaer Professor Thomas Runst – ein Spion der HVA
28 Heinz Voigt – Grober Vertrauensbruch – Ärzte im Dienste der Stasi
     In vielen Fällen gegen den Eid des Hippokrates verstoßen


ZEITGESCHEHEN / DISKUSSION


31 Michael Ploenus – Erzählungen vom Ende der Welt
     Braunschweiger Erkundungen in der geteilten Erinnerungslandschaft zwischen Harz und Heide
34 Thomas Purschke – Mit Moral zu Medaillen
     Besondere Auszeichnung für Zivilcourage im Leistungssport
38 Hildigund Neubert – Das MfS-Gefängnis in Suhl
     Unterlassungssünden gefährden historischen Bestand
41 Andrea Herz – Stasi-Haftorte und Sowjet-Haftorte in Deutschland
     Erfurter Gedanken und Gespräche über ihre Ursprünge und das Wohin
43 Maria Palme – „Erziehung hinter Gittern“
     Lesung und Zeitzeugengespräch mit Ralf Weber in Jena
46 Andrea Herz – Heimerziehung in der DDR
     Ein Tagungsbericht


REZENSIONEN


48 Heinz Voigt – Stalin – ein Gewalttäter aus Leidenschaft
50 Hannelore Baier – Lebensgeschichte aus Siebenbürgen

 

52 Impressum

 
 
© Geschichtswerkstatt 2017