Zeitschriftenarchiv der "Gerbergasse 18"

Heft 7 - Ausgabe IV / 1997

Heft 7 - Ausgabe IV / 1997


« zurück



THEMEN

Hartmut Rosinger
Im Interesse eines guten Verhältnisses
Evangelische Landeskirche, Partei und Staatssicherheit

Andrea Herz
Der Gläubige habe staatstreu zu sein
Die Kirchenpolitik der SED und ihre Umsetzung durch die Stasi

Philipp Mosch
Trau die selbst und dem anderen etwas zu
Im Blickpunkt: Pfarrer Walter Schilling und die Offene Arbeit in Thüringen


ZEITGESCHICHTE

Heinz Voigt
Selbst Rufen und Winken war verboten
Ort besonderer deutsch-deutscher Geschichte, das geteilte Dorf Mödlareuth

Robert Lebegern
Der letzte Versuch bei Blankenstein
Waghalsiges Fluchtunternehmen im Januar 1989


FUNDSACHEN

"Ideologie ist eine noch größere und schlimmere Waffe"
Wie Pfarrer Schilling in den Ruch eines Geheimdienstmitarbeiters kam


KOMMENTAR

Manfred Wagner
Die Täter lachen sich bundesweit ins Fäustchen
Justiz tut sich schwer zum Thema Zwangsaussiedlung


REZENSIONEN

Heinz Voigt
Gewaltiger Machtapparat gegen die eigene Bevölkerung
Prägnante Beschreibung der DDR-Realität 1949 bis 1989

Udo Scheer
Nach acht Jahren ist über vieles schon Gras gewachsen
Bildband gegen verlassende Erinnerungen

Philipp Mosch
Stasi und kein Ende!
Wer ohne Schuld, werfe den ersten Stein

Edwin Kratschmer
Was schreibt er im Jahre acht nach der DDR?
Zu Lutz Rathenows "Jahrhundert der Blicke"


RÜCKBLICK

Udo Scheer
Nach 15 Jahren auf der Suche nach den Wurzeln
Symposium zur Jenaer Friedensgemeinschaft

Immer noch stehen Antworten aus
Internationales Autoren-Colloquium in Jena

 
 
© Geschichtswerkstatt 2017