Zeitschriftenarchiv der "Gerbergasse 18"

Heft 38 - Ausgabe III / 2005

Heft 38 - Ausgabe III / 2005


« zurück



ESSAY

Maria Schmidt
Doppelter Gedenkort
Fragen, die Europa noch lange beschäftigen werden


PORTRÄT

Heinz Voigt
Haarscharf am Abgrund vorbei
Zeuge des Todes von Tausenden

Wir haben unser eigenes Zuchthaus aufgebaut
Ein "Werwolf" in Buchenwald

Sieben Wochen nicht einmal gewaschen
Die Hölle von Schleiz

Große Furcht vor dunklem Raum
Nie ins Kino, nur selten ins Theater


KOMMENTAR

Manfred Wagner
Pietät verbietet Instrumentalisierung


DDR-JUSTIZ

Heinz Steudel und Manfred Wagner
Helft den Studenten der Friedrich-Schiller-Universität
Käthe Täuscher - Drei Jahre für nicht angekommene Briefe


STASI

Heinz Voigt
Eine vielversprechende Genossin
Das FIM-System "Petra Müller" in Jena - Staatstreue ermöglicht Karriere

Wie sich doch die Zeiten ändern
Oder: Stasi-Spitzel heute Laudator für einen damals Bespitzelten

Prof. Dr. Gerhard Kluge
Wer steckt hinter IM "Mozart"?
Informationen über Kerntechnik, Laser, Umwelttechnik, Personenhinweise


NACHRUF

Walter Jahn (1927 - 2005)


REZENSIONEN

Dr. Wolfgang Mayer
Personen unschädlich machen
Zu Joachim Spechts Buch "Knalltrauma" - Realität an der DDR-Grenze

Daniel Börner
Kompakte Widerstandsgeschichte
Aber war allein die Kirche der Kern der Opposition in Thüringen?


SPORT

Thomas Purschke
Die sich dem Doping verweigerte
Ehrung für Antje Harvey - Auszeichnung für die Familie Miskersky


ZEITGESCHEHEN

Hildigund Neubert
Wir brauchen Authentizität
Rückblick auf die Kunstinstallation "Einschluß"

 
 
© Geschichtswerkstatt 2017