Zeitschriftenarchiv der "Gerbergasse 18"

Heft 69 - Ausgabe IV / 2013

Heft 69 - Ausgabe IV / 2013


« zurück


Religion im SED-Staat

 

TITELTHEMA

 

03 Ehrhart Neubert – Die „Reproduktion von Religion in der DDR“
     Ein bilanzierender Rückblick
09 Als Pfarrer in der SED-Diktatur
     Ein Gespräch mit Rainer Eppelmann
11Was darf in der Kirche sein und was nicht?“
     Ein Gespräch mit Ralf Kleist
14 Lothar Tautz – Mehr als nur eine Pfarrergewerkschaft
     Der Arbeitskreis „Solidarische Kirche“ in der DDR
17 Andreas Bogoslawski – Erfurt: Zwischen Priesterseminar und Dom
     Zwei Überraschungen im Frühsommer des Jahres 1988
20 Henning Pietzsch – Im Namen des Herrn – Kirche, Pop & Sozialismus
     Musik in der Kirche als Ausgangspunkt der Herausbildung einer landesweiten oppositionellen Szene
     gegen den DDR-Sozialismus
23 „Geschichtsrelativierende Vergleiche waren stark verbreitet“ – Was sagen neuere Forschungen
     zum Antisemitismus in der DDR?

     Ein Gespräch mit Dr. Heike Radvan
26 Christoph Kuhn – Gehörte er zum werten Volk der Christenheit?
     Auszüge aus dem Roman „Die hinteren Gründe“


ZEITGESCHICHTE


30
Ulrike Betge – Wer nicht ins System passt, wird ausgegrenzt
     „Zigeunerpolitik“ in der DDR
36 Thomas Purschke – Mit einem Cadillac in die Freiheit
     Wie Burkhart Veigel DDR-Flüchtlinge in den Westen holte


ZEITGESCHEHEN / DISKUSSION


39
Andrea Herz – Die Sache mit der Stasi-Funkaufklärung
     NSA und ANS – ein ungewohnter Vergleich
42 Marco Stritzinger – Wiedermal: Vergleichen, ohne gleichzusetzen!
     Ein Kommentar zu schiefen historischen Vergleichen
43 „Er war ein autonomer Christ!“ – Wie ein Song über Walter Schilling entstand
     Ein Gespräch mit Maik Weichert
45 Marlene Nafe – Warum sollen sich Schüler mit der DDR-Geschichte befassen?
     Bericht über eine Projektwoche der Montessorischule Jena
47 Andreas Ilse/Stephan Schack – Uwe Koch (1950 – 2013)
     Ein Nachruf


52
IMPRESSUM

 
 
© Geschichtswerkstatt 2017